Nassbewerb in Maltern

Trotz Abwesenheit unserer beiden "Oldies" (Urlaub) entschlossen wir uns, erstmalig an einem Nassbewerb in Maltern teilzunehmen. Nach kurzem Probetraining bei uns zu Hause, fuhren wir nach Maltern. Am Bewerbsplatz angekommen, bekamen wir eine Einweisung über den genauen Bewerbsablauf. Dann starteten wir erstmalig in diesen "Nassbewerb". Schlussendlich hatten wir eine super Zeit von 78 Sek. "fehlerfrei" die uns einen 6. Platz bescherte. Wir waren natürlich überglücklich über diese fehlerfreie Leistung, war es ja unser 1. Nassbewerb. Ein grosses Lob an den Veranstalter, die FF Maltern, es war eine gelungene Veranstaltung. Alles Gute auch an die Siegergruppen. Fazit: Maltern 2012 wir kommen!!!

Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2011 in Krems

Voller Motivation sind wir nach Krems gereist. Am Samstag gegen 09.00 Uhr war es dann endlich soweit. Mit Spannung gingen wir in den Bronzebewerb. Leider ein kapitaler Hänger beim Kuppeln, verhinderte eine für uns Spitzenzeit, leider drehte sich auch noch der STM zu früh um, und wir bekamen leider 10 Fehlerpunkte. Im anschließenden Staffellauf konnten wir einen Aufwärtstrend erkennen. Jetzt hofften wir auf Silber. Leider hatten wir auch hier unsere Probleme, hier patzte leider unser Angriff, und wieder 10 Fehlerpunkte. Anfangs waren wir natürlich enttäuscht von unserer Leistung, im Nachhinein gesehen, trotz der Fehler 104. in Bronze und 99. in Silber. Im Detail: Bronze 38,30 + 10, Staffellauf 52,34 = 399,36 Punkte, Silber 48,80 + 10 Fehlerpunkte, Staffellauf 52,08 = 389,12 Punkte. Wir wünschen an dieser Stelle, allen Siegergruppen alles Gute, und einer erholsame Wettkampffreie Zeit. Wir freuen uns natürlich ganz besonders auf den nächsten Landesleistungsbewerb 2012, bei uns hier in Ternitz!!!

Bezirksleistungsbewerb BFKDO Wr. Neustadt in Winzendorf

Bezirksleistungsbewerb BFKDO Wr. Neustadt in Winzendorf. Unser Ziel, ein verletzungsfreier Bewerb und ein fehlerfreier Bewerb als Generalprobe fürs Land in Krems. In Bronze eigentlich an guter Lauf, ein kleiner Hänger beim Kuppeln und kleinere Probleme beim Angriff verhinderten eine neue Bewerbsbestzeit unserer Wettkampfgruppe. Trotzdem 37,00 wieder fehlerfrei. Diesmal endlich wieder einmal ein guter Staffellauf von 50,87. In Silber wieder mal nicht die beste Auslosung, dies schlug sich auch auf unsere Zeit. Ein komplett verpatzter Kupplungsvorgang, samt nachkuppeln. Der Wassertrupp hatte auch vorne zu kämpfen - 62,00 fehlerfrei. Der Staffellauf mit 51,78 nicht der Beste. Für uns jedoch wichtig, ein fehlerfreier Bewerb und keine Verletzungen, dies stimmt uns für Krems positiv. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, ein 6. Platz in Bronze (höhste Punktezahl unserer WKG mit 412,13 Punkten) und ein 10. Platz in Silber. Wir konnten unsere Form vom letzten Wettkampf bestätigen. Gratulation an alle Siegergruppen und viel Erfolg für den Landesleistungsbewerb 2011 in Krems.

Bezirksleistungsbewerb in Aspang

Leider hatten wir mit 2 Ausfällen zu kämpfen. Kurzfristig sprang unser "Edeljoker" Piribauer Karl ein, der schon seit 5 Jahren keinen Wettkampf mehr bestritt. Nach einer kurzen Einweisung war wieder alles klar. In Bronze eine Angriffszeit von 38,80 fehlerfrei und ein Staffelauf von 54,06. In Silber kurzes Zittern, aber unser Edeljoker, zog den ATF (seine langjährige Bronzeposition). Hier eine Zeit von 45,70, leider gesellten sich 10 Fehlerpunkte dazu. Im Staffellauf verlohren wir das Strahlrohr - 58,20. Bei der Siegerehrung waren wir überrascht als es hieß, 6. Platz. Die beste Platzierung seit 22 Jahren. Dies wurde dann auch noch kräftig im FF Haus Aspang gefeiert. Gratulation an die Siegergruppen und den Bewertern für die Fairness. Wir gratulieren auch unseren Freunden aus Trattenbach zum Bezirkssieg und viel Erfolg beim bevorstehenden Firecup bei den Landesleistungsbewerben in Krems.

Abschnittleistungsbewerb in Kienegg

Abschnittleistungsbewerb in Kienegg am 11.Juni 2011. Zuerst gleich ein großes Lob an den Veranstalter, die FF Kienegg. Ein super organisierter Bewerb, mit "englischen Rasen". Diesmal kein Regen, sondern Sonnenschein. Wir hatten diesmal mit kleineren Verletzungen zu kämpfen, trotzdem in Bronze eine Angriffszeit von 39,40 Sekunden. Leider patzte unser ..."WKG-Opa" mit 5 Fehlerpunkten. In Silber eigentlich ein guter Zug, 43,60 - und "50 Fehler", 2 offene Kupplungen, und 1 falsches Arbeiten. Im Staffellauf konnten wir wieder nicht überzeugen, auch hier laufen wir unseren Konkurenten hinter her. Insgesamt vielleicht ein Motivationsschub, durch trotzdem 2 gewonnenen Pokalen. 3. Platz in Bronze, 4. Platz in Silber. Trotz dieser schlechten Leistungen der letzten Wettkämpfe sind wir weiterhin motiviert, und wollen durch zusätzliche Trainingseinheiten, den Rückstand zur Spitze verkleinern. Wir wünschen den Siegergruppen alles Gute, auch den Bewertern fürs faire beurteilen. Auf einer weiterhin verletzungsfreie Saison 2011.

Abschnittsleistungsbewerb in Otterthal

Abschnittsleistungsbewerb in Otterthal am 4.Juni 2011. Das übliche Bild, wieder Regen. Leider war unser Wettkampftag genauso schwarz wie der Himmel. In Bronze 56,10 + 30 Fehler, die schlechteste Leistung seit Jahren. In silber auch diesmal nicht der beste Zug, trotzdem 45,20 + 25 Fehler. Der Staffellauf war mit 50,54 und 50,21 relativ ausgeglichen. Der Bewerb war super organisiert, auch der anschließende "Firecup" der Siegerguppen war eine Augenweide. Gratulation an die FF Otterhal, für den super organisierten Bewerb, an die Bewerter für die gerechte Bewertung, und natürlich an die Siegergruppen. Fazit: üben üben üben......

1. Koidstart in Gleichenbach

Wieder hatte der Wettergott kein erbarmen, es regnet. Am Anfang trübte das schlechte Wetter die Stimmung, es wurde 1 Stunde zugewartet und dann der Bewerb gestartet. In Bronze erwischten wir einen guten Lauf mit 35,60 Sekunden, leider hatte unser STF ein Problem mit dem Verteiler - 10 Fehlerpunkte. Der Staffellauf verlief nicht nach unseren Erwartungen. In Silber wurden die Positionen kräftig durchgemischt, 46,30 Sekunden, fehlerfrei. In der Endwertung erreichten wir den für uns ausgezeichneten 8. Platz. Ein Lob an die FF Gleichenbach für diese gelungene Veranstaltung.

Vergleichswettkampf in Breitenau

Vergleichswettkampf in Breitenau am 14. Mai 2011 mit 10 Top-Gruppen aus dem südl. Niederösterreich. Leider wurde der Wettkampf vom immer wieder einsetzenden Regen unterbrochen. Insgesamt aber eine wichtige Erfahrung für die nächsten Wettkämpfe. Wir erreichten leider nur den 10. Platz, sind aber weiterhin motiviert. Ein Lob an den Veranstalter.