Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg

Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg, welcher vom Bundesfeuerwehrverband und der Feuerwehr Kapfenberg organisiert wurde. Tolles Wetter, super Bewerbsbahnen und Wahnsinns Stimmung im vollbesetzten Stadion. Mitten drinnen einige nachgereisten Fans die uns angefeuert haben.

In Bronze marschieren wir gleich im 1. Durchgang auf die Bahn 2. Mit kleinen Unsicherheiten stoppte die Uhr bei 32,50 – fehlerfrei. Beim anschließenden Staffellauf haben wir das Strahlrohr verloren, es wurde hier wertvolle Zeit liegengelassen. Auf diesem unglaublich hohen Niveau hat dies natürlich einige Plätze gekostet. Am späten Nachmittag stand dann Silber am Programm. Bahn 5, ein für uns nicht allzu schlechter Lauf mit 43,54 fehlerfrei und diesmal mit einem besseren Staffellauf von 52,94. Platz 58 in Bronze und ein 31. Platz in Silber steht auf der Ergebnisliste. Am Sonntag stand die Siegerehrung am Programm. Auch wir gratulieren den Doppelbundessieger St. Martin/Mühlkreis, Respekt für Eure Leistungen und der Wahnsinnszeit von 28,42.

Wir blicken auf eine lange und gute Saison 2016 zurück und machen jetzt eine Pause, bevor wir uns auf die nächste Saison 2017 vorbereiten. Wir wünschen allen Teilnehmern für die Feuerwehr Olympiade 2017 in Villach alles Gute, wir werden Euch von den Tribünen aus anfeuern. Nach dem Bewerb ist vor dem Bewerb.



stoafa_wkg_image

Silbercup in Penk/Altendorf

Mit konstanten Zeiten und leider auch einigen Fehlern, konnten wir den in Bronze den 5. Platz und in Silber den 6. Platz erreichen. Wir bedanken uns bei der FF Penk/Altendorf, für die hervorragende Organisation von diesem Parallelbewerb der zur Vorbereitung für den bevorstehenden Bundesleistungsbewerb in Kapfenberg dienen sollte. Gut Wehr.



stoafa_wkg_image

Vergleichswettkampf in Aigen

Am 9.Juli nahmen wir am Vergleichswettkampf in Aigen teil. Aufgrund der Urlaubszeit waren wir jedoch unterbesetzt und so sprangen Robin und Josef von der Abschnittsgruppe Ternitz ein und wir konnten antreten.

Im 1.Durchgang gelang uns eine Zeit von 34,8 fehlerfrei. Waren wir nach dem 1. Durchgang noch für die nächste Runde qualifiziert lieferten die anderen Gruppen im 2. Durchgang Top-Zeiten und mit unserer Zeit von 32,8 mit Fehlern konnten wir uns dann leider doch nicht für die nächste Runde qualifizieren.

Herzliche Gratulation an die Siegergruppen und an die FF Aigen für den top organisierten Bewerb.

LFLB 2016 in Zistersdorf

Zistersdorf - kein guter Boden für uns.

Bei guten Bedingungen traten wir am Freitag in Bronze A und Silber A an. In Bronze hatten wir, trotz nachkuppeln, eine schlechte 36er Zeit, leider gesellten sich auch noch unnötige 10 Fehlerpunkte dazu. Auch der Staffellauf war nicht optimal und so konnten wir nicht einmal 400 Punkte erreichen. Auch in Silber kein besseres Bild. Ein relativ guter Kuppelvorgang ließ uns hoffen, jedoch hatte das 1. Rohr so seine Probleme. Bei 42,75 stoppte die Zeit, dann wurde auch noch eine fallen gelassene Kupplung bewertet. Aus und vorbei, auch mit dieser Leistung konnten wir nicht überzeugen. Am Samstag stand dann noch der Firecup (Parallelbewerb) am Programm. Ein kleiner Hänger beim Kuppelvorgang, lies die Uhr bei 32,74 stoppen. Abermals 10 Fehlerpunkte. Schlechteste Leistung der kompletten Saison 2016. Wir sagen Danke an alle Fans, 32 an der Zahl, welche uns beim Firecup angefeuert haben. Wir werden versuchen über den Sommer die passierten Fehler auszumerzen. Steht auch noch der 2. Saisonhöhepunkt, der Bundesleistungsbewerb 2016 in Kapfenberg am Programm, wo wir uns in Bronze A und Silber A qualifizieren konnten.

An dieser Stelle wünschen wir allen Gruppen eine verletzungsfreie Vorbereitung für Kapfenberg, allen anderen einen erholsamen Sommer. Wir sehen uns wieder wenn es heißt, „Brandobjekt geradeaus………….“



stoafa_wkg_image

BFLB Wr. Neustadt in Hollenthon

Aufgrund der Abwesenheit vom Seriensieger, unseren Freunden aus Trattenbach, konnten wir uns am vergangenen Wochenende in Hollenthon den Sieg erkämpfen. Am heißen Samstag absolvierten wir auch beide Trainingsdurchgänge in Bronze und Silber für die Bundestbewerbe 2016 in Kapfenberg. Als Sieger der Gästeklasse waren wir auch noch für den Parallelbewerb qualifiziert. Ein offenes Kupplungspaar lies uns hier in der Vorrunde ausscheiden. Wir gratulieren allen Siegergruppen, ein Dank an die Bewerter für die strenge und faire Beurteilung. Wir wünschen allen Gruppen gutes Gelingen für die bevorstehenden LFLB 2016 in Zistersdorf.



stoafa_wkg_image

BFLB Neunkirchen in Trattenbach

Am 18. Juni 2016 stand der BFLB Neunkirchen in Trattenbach am Programm. Wieder weinte der Himmel, wie kann es anders sein. Diesmal konnten wir uns besser auf die nassen und schwierigen Verhältnisse einstellen. In Bronze A mit 33,23 im Löschangriff und einem mäßigen Staffellauf mit 53,67 konnten wir uns den 2. Platz, hinter unseren Freunden aus Trattenbach erkämpfen. In Silber A erreichten wir mit einigen Unsicherheiten ebenfalls den 2.Platz. Mit einem Löschangriff von 43,56 und einem Staffellauf von 54,27, stand ein 4. Platz zu Buche. Den zusätzlichen Trainingsdurchgang als Bundesvorbereitung beschlossen wir auszulassen. Wir gratulieren unseren Freunden aus Trattenbach für die hervorragende Organisation des Bewerbes. Aufgrund der guten und monatelangen Pflege des Bewerbsplatzes herrschten bis zum Schluss gute Platzverhältnisse. Wir gratulieren allen Siegergruppen für die gezeigten Leistungen. Ein Danke auch an das Bewerterteam für die faire Beurteilung. Nächste Woche geht’s dann nach Hollenthon zum letzten Bewerb vorm Saisonhöhepunkt.



stoafa_wkg_image

AFLB Aspang in Feistritz

Ein regnerischer AFLB Aspang in Feistritz/Wechsel. Wir sind mit diesen schwierigen Bedingungen nicht ganz zurecht gekommen. Zusätzlich hat sich auch wieder der Fehlerteufel eingeschlichen. In Bronze 4. Platz und in Silber ein 5. Platz in der Gästewertung steht zu Buche. Wir gratulieren den Siegergruppen zur gezeigten Leistung und den Bewerterteams zur fairen Beurteilung trotz des schlechten Wetters. Nächste Woche gehts zum Bezirk Neunkirchen nach Trattenbach.



stoafa_wkg_image

AFLB Ternitz in St.Egyden-Gerasdorf

Doppelsieg beim AFLB Ternitz in Gerasdorf/Steinfeld. Keine Überragende Leistung von unserer Seite, trotzdem gewonnen. An diesem Bewerbstag absolvierten wir auch noch 2 zusätzliche Durchgänge (außerhalb der Wertung) als Vorbereitung für die Bundesbewerbe in Kapfenberg. Ein Dank gilt der FF Gerasdorf für die Ausrichtung vom Bewerb. Ein Dank auch an das Bewerterteam für die faire Beurteilung. Wir werden fleißig weiter trainieren und versuchen unsere Fehler auszubessern. Wir sehen uns beim AFLB Aspang in Feistritz/Wechsel.



stoafa_wkg_image

Vergleichsbewerb in Breitenau

Am 7. Mai 2016 hatten wir unseren Freiluftbeginn beim Vergleichsbewerb in Breitenau. Wir konnten uns im Grunddurchgang mit 35,71 +10 und 31,70 fürs Finale um den Tagessieg qualifizieren. Beide Finaldurchgänge werden für den Tagessieg zusammengezählt. Unser Gegner war die WKG Königsberg. Den 1. Finaldurchgang konnten wir knapp für uns entscheiden, auch im 2. Durchgang waren wir um eine Nasenlänge vorne, leider gesellten sich 5 Fehlerpunkte dazu. Wir gratulieren unseren Freunden aus Königsberg zum Tagessieg und zur schnellsten Zeit des Tages. Danke an die FF Breitenau zur Organisation des Bewerbs. Ein Danke gilt auch den beiden Bewerterteams zur ehrlichen und fairen Beurteilung.

stoafa_wkg_image  stoafa_wkg_image