3. Stonefield Kuppelcup in Neusiedl/Steinfeld

Am Samstag, dem 24. November 2012, fuhren wir zum 3. Stonefieldkuppelcup nach Neusiedl/Steinfeld. Wir gingen mit einer Bronze und einer Silber Gruppe an den Start. Die silberne Gruppe schied leider gleich im Grunddurchgang aus, leider waren die Leistungen nicht fehlerfrei. Besser erging es der Bronze Gruppe. Mit leichten Anfangsschwierigkeiten, kämpften sich die Mannen mit konstanten Zeiten bis zum Semifinale vor. Im Kampf um den 3. Platz war unsere Gegner, der aktuelle steirische Landessieger, Baumgarten. Aufgrund unserer fehlerfreien Leistung konnten wir unsere Freunde schlagen und wir erreichten, wie im Vorjahr den 3. Gesamtrang. Vielen Dank an den Veranstalter für den gelungenen Bewerb. Gratulation an die Mannen der FF Thal, die zum 3. Mal infolge siegten und sich den Wanderpokal sichern konnten.

imageimage
imageimage

Kuppelcup Markt St. Martin

Trotz Personalproblemen waren wir bei unseren Wettkampffreunden in St. Martin zu Gast. Mit 2 ausgeborgten Wettkämpfern der FF Pottschach, Andreas Wallner und Markus Kirnbauer (vielen Dank dafür) konnten wir 2 Gruppen stellen. Diesmal reisten wir ohne Vorbereitung zum Kuppelcup. Mit einer durchschnittlichen Leistung war Endstation im Grunddurchgang. Ein 22. Und 26. Platz wurde bei der Siegerehrung verkündet. Für uns war es auf alle Fälle die Reise wert, gibt es doch in Markt St. Martin die beste „Blunze“ weit und breit.

Kuppelcup in Maiersdorf

Am 22. Juni 2012, sind wir mit 2 Gruppen beim Kuppelcup in Maiersdorf angetreten. Trotz schlechter Leistungen von beiden Gruppen konnten wir den 1. und 2. Platz erreichen. Er war ein gut organisierter Bewerb, vor allem die Grillhendl sind eine Empfehlung wert. Vielen Dank an den Veranstalter.

 

image

Kuppelcup in Baumgarten

Am Samstag, dem 31. März 2012 fuhren wir mit beiden Gruppen, zum KC nach Baumgarten. Bei herrlichem Sonnenschein reisten wir an, doch bald verdunkelte sich der Himmel. Unser STF Andi verletzte sich beim Aufwärmen am linken Sprunggelenk. Mit schmerzverzerrtem Gesicht lief er trotzdem beide Grunddurchgänge, dies machte sich natürlich auch in der Zeit bemerkbar. Mit enttäuschenden 19,26 und 18,86 plus Fehler, war an ein Weiterkommen nicht zu denken. Nur wenig besser lief es bei der Gruppe 2. Mit einer durchschnittlichen Fehlerfreien Leistung von 20,90 und 19,39, hofften wir noch auf einen Platz unter den Top 24. Erstmals konnten sich für die Finaldurchgänge 24 anstatt der bisherigen 16 Gruppen qualifizieren. Die erforderliche Angriffszeit lag bei 18,53 Sekunden.  Ebenfalls am Start waren drei Damengruppen aus Rudersdorf-Berg, Lembach und Maria Raisenmarkt, wofür eine eigene Wertung gemacht wurde. Mit viel Einsatz und Ehrgeiz wurden tolle Leistungen gezeigt.  Wir beendeten den Bewerb mit Platz 26 und 65.

Wir gratulieren der WKG Baumgarten, für den toll organisierten Bewerb, wo 75 Gruppen Ihr Bestes gaben. Gratulation auch an die Siegergruppen.

Eine schnelle Genesung wünschen wir unseren STF Andi, denn der nächste KC in Bischofstetten am 14. April 2012 ist greifbar nahe.

 

image

Kuppelcup in Frankenau

Auch beim 1. Kuppelcup der Saison in Frankenau waren wir dabei. Beim ersten Bronzedurchgang erzielte unsere Wettkampfgruppe eine super Zeit von 17,22. Im zweiten Durchgang mussten wir leider nachkuppeln und die Zeit stoppte bei 27,03. Dies bedeutete einen 9. Rang, im sehr starken Starterfeld. An dieser Stelle möchten wir den Siegergruppen gratulieren, für die tollen Leistungen. Hinterschiffl, Aigen, Hochneukirchen, Klingenbach I und natürlich Thal, waren das Maß aller Dinge. Die Finalen Läufe konnten kaum an Spannung überboten werden, entschieden nur einige Hundertstel über Sieg und Niederlage.  In Silber gingen wir wieder mit vollem Elan in den Bewerb. Mit einem Durchschnittlichem Zug und 22,14 im 1. Durchgang, hatten wir noch Reserven.  Im 2. Durchgang verlor unser WTF den Kupplungsschlüssel und wir wurden mit 10 Fehlerpunkten bestraft (27,06 +10). Endergebnis 14. Platz in Silber.
Im Endeffekt ein lehrreicher Nachmittag für unsere WKG. Bis zum nächsten Bewerb in Baumgarten, werden wir versuchen das eine oder andere noch zu verbessern.

Wir freuen uns jetzt schon auf den Kuppelcup in Baumgarten
www.wkg-baumgarten.at   wenn es wieder heißt „Brandobjekt geradeaus,……“