Rund um die WKG

Sponsoring der Generali Neunkirchen

Die Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ternitz-Mahrersdorf wurde pünktlich zum Saisonbeginn mit neuen Trainingsleiberl ausgestattet. Unterstützt wurden die Wettkämpfer von der Generali Versicherung Neunkirchen, welche die Kosten für die neu angekauften Trainingsleiberl übernahm. Die Wettkampfgruppe möchte sich auf diesem Wege recht herzlich für die Unterstützung bedanken.
Im Bild (v.l.n.r.): Wettkampf-Coach Roland Mollay und Hr. Puhr von der Generali Neunkirchen

stoafa_generali

Unser neues Wettkampf KLF

Aufgrund vom ausscheiden unseres KLF (altersbedingt) mussten wir uns um ein neues Fahrzeug, für den Transport der Wettkampfgeräte zum Übungsplatz kümmern. Ein ausgedienter Anhänger wurde kurzerhand umfunktioniert, ein Traktor vorgespannt, und fertig war unser neues KLF. Vielen Dank an Johann Reiterer für die Leihgabe. Hier noch ein paar Fotos:

 

imageimage
imageimage
imageimage
image

Projekt Kuppelcup-Trainingsplatz Tag 4-5

Am 4. Tag wurde der Boden mithilfe einer Ausgleichsmasse zu einer geraden Fläche ausgebessert.

Am Tag 5 haben wir unseren neuen Teppich gekauft, den wir am darauffolgenden Tag auf unseren Trainingsplatz ausgelegt haben. Zur Fertigstellung mussten wir nur noch die Markierungen auf dem Teppich einzeichnen.

Unser Projekt ist somit bis zum Landesbewerb in Ternitz fertiggestellt.

Im Herbst 2012 werden wir noch den Dachboden dämmen, damit wir über den Winter 2012/13 weiter Gas geben können.

Tag 4-5

Thomas, Bär, Andi, Johny, Georg, Michi

 

imageimage
imageimage

Wir gratulieren!

Während wir mit Arbeiten am Dachboden beschäftigt waren drückte unser WKG-Opa Markus die Schulbank in der Landesfeuerwehrschule. Er bestand nach 3 Tagen erfolgreich das Modul Führen 20. Außerdem dürfen wir unserem Georg zur Absolvierung des Zeugmeister Moduls gratulieren. Herzliche Gratulation und alles Gute!!

 

imageimage
image

Projekt Kuppelcup-Trainingsplatz Tag 3

Am dritten Tag spuckten wir in die Hände, unser Ziel war einen I-Träger über den gesamten Dachboden zu spannen, sodass wir 2 Steher entfernen konnten. Durch die tolle Zusammenarbeit der ganzen Gruppe und weitere Kameraden konnten wir in einer aufwendigen Arbeit den Träger aufstellen.  Nach dem Entfernen der Steher wurde uns erst die Größe des Dachbodens bewusst. Und wieder sind wir einen großen Schritt näher an unser Ziel (Kuppelcup- Trainingsplatz neu) gekommen.

Einen besonderen Dank gilt an unseren Kameraden Egerer Manfred von der FF-Ternitz- Flatz. Er half uns die schweren Träger (Gesamtgewicht: 600kg)  auf den Dachboden zu schleppen.

FF-Mitglieder: Wigidal E., Ofenböck J.,

WKG: Georg, Wolfgang, Johny, Andi, Thomas, Michi

 

imageimage
imageimage
imageimage
imageimage
image

Neue Zeitnehmung

Unser WTF (Wassertruppführer) Thomas hat uns einen neue Zeitnehmung gebaut. Durch diese können wir verschiedenste Zeitmessungen, egal ob für das Kuppelcup-, Angriffs- oder Staffellauftraining durchführen.

Danke, Thomas!

 

image

Projekt Kuppelcup-Trainingsplatz Tag 1

Die ersten Schritte für den neuen Kuppel-Trainingsplatz (für die Kuppelcup- Bewerbe) sind getan. Der Dachboden wurde entrümpelt und gesäubert.
Danke an Georg und Andreas für die ersten Tätigkeiten.

 

imageimage
image

Sponsoring der Sportbekleidung

Die Wettkampfgruppe der FF Ternitz-Mahrersdorf bedankt sich recht herzlich bei der Fam. Gansterer (Fa. Mäxpol) für die großzügige finanzielle Unterstützung zum Ankauf neuer Sportbekleidung. Im Bild Michaela und Leopold Gansterer mit den Mitgliedern unserer Wettkampfgruppe. Die Übergabe erfolgte am 18. Mai 2010, gerade rechtzeitig zum Beginn der neuen Wettkampfsaison.

Neue Leibchen für die Wettkampfgruppe

Die Freiwillige Feuerwehr Ternitz-Mahrersdorf bedankt sich bei der Firma Mäxpol HandelsgmbH in Neunkirchen für die großzügige Unterstützung beim Ankauf von neuen Leibchen. Am 30. Juni 2009 übergab Leopold Gansterer in Begleitung seiner Gattin Michaela die Leibchen an die Mitglieder der Wettkampfgruppe.

Im Bild die Familie Gansterer mit den Mitgliedern der Wettkampfgruppe.

 

alt

alt

Wettkampfplatz neu

Die harte Arbeit vom vergangenen Herbst, hat sich bezahlt gemacht. Der Platz wurde begradigt, die größeren Steine herausgeklaubt und neue Erde aufgebracht. Diese wurde noch im Herbst mit neuem Rasensamen angesät. Im März wurde noch ausgebessert und gedüngt und so erscheint unser "alter Wettkampfacker" in neuem Glanz. So können wir jetzt beim Training richtig Gas geben.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helfern und Gönnern bedanken, um unseren Acker auf Vordermann zu bringen.

 

imageimage
image